Personaler Blog

In diesem Blog schreiben HR-Experten über ihr jeweiliges Fachgebiet. Lesen Sie welche Meinung andere Personaler zu verschiedenen Personal- themen haben.

Kalender

August 2008
M D M D F S S
« Jul   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

22 August 2008 - 17:23Trendstudien Bildungsmanagement und eLearning: wohin geht eLearning?

Sowohl das mmb Institut für Medien- und Kompetenzforschung wie auch swiss centre for innovations in learning (scil) sind Institute, bei denen sich ein gelegentlicher Besuch der Webadressen für eLearning Verantwortliche in Unternehmen lohnt. Unter anderem publizieren beide Institute regelmäßig Trendstudien zum Bereich Bildungstechnologie, die hilfreich für die Praxis sein können: (weiterlesen …)

Onno Reiners | 2 Comments | Tags: E-Learning

21 August 2008 - 21:18Bundesarbeitsgericht urteilte erneut zum Freiwilligkeitsvorbehalt bei Sonderzahlungen

 Wieder einmal musste sich das Bundesarbeitsgericht mit dem Freiwilligkeitsvorbehalt bei Sonderzahlungen beschäftigen. Und erneut zeigt es sich, dass bei der Formulierung von Arbeitsverträgen nicht genug Vorsicht gewaltet lassen werden kann.

Denn grundsätzlich verhält es sich so, dass der Arbeitgeber bei Sonderzahlungen einen Rechtsanspruch des Arbeitnehmers auf diese Leistung für künftige Bezugszeiträume ausschließen kann. Im Gegensatz zum laufenden Entgelt entspricht es gerade der Rechtsnatur dieser Sonderzahlungen, dass sie in Zukunft in der Regel nicht gewiss sein können.

Darüber hinaus ist auch anerkannt, dass sich der Arbeitgeber die Entscheidung darüber, ob er überhaupt und wenn ja, in welcher Höhe er diese Zahlungen gewähren will, vorbehalten kann.   (weiterlesen …)

Roland Hoheisel-Gruler | No Comments | Tags: Arbeitsrecht

19 August 2008 - 19:40Die Lügen der Personaler

Und wieviele Personaler beluegen den Bewerber, wenn es um Mitarbeiterfoerderung, Aufstiegschancen, etc. geht?

Dieses Zitat ist ein Kommentar von Didi auf meinen Beitrag über gefälschte Lebensläufe. Ein äußerst interessanter und wichtiger Kommentar, der einen Sachverhalt beim Namen nennt, den ich vor allem beim Head Hunting, aber auch von Personalern in einer Personalabteilung kenne. Wenn ein Bewerber gewollt wird, dann wird das Gras grüner und der Himmel blauer. Die vermeintliche Stelle wird auf einmal zum Sprungbrett für den Karrierestart und Sätze wie “Wer hier ein Jahr arbeitet, der wird später überall in der Branche genommen!” kommen nur allzu leicht über die Lippen. Auch wenn das Unternehmen branchenweit vollkommen unbekannt ist.  (weiterlesen …)

Christian Reiss | 2 Comments | Tags: Allgemein, Recruiting, Retention Management

7 August 2008 - 22:04Werden Sie familienfreundlich, jetzt!

Zusammen mit dem Studentenmagazin ZEIT Campus untersuchte die HIS Hochschul-Informations-System GmbH wie bereits vor 2 Jahren das Leben von Studenten. Wie glücklich sind Studenten, welche Ziele und Wünsche haben Studenten? Auf diese Fragen versucht die Untersuchung Antworten zu liefern. Die Studie vor zwei Jahren dient als interessanter Vergleich zu den aktuellen Ergebnissen und zeigt Entwicklungen im Leben und in den Einstellungen von Studenten.

Die Ergebnisse der Untersuchung zeigten, dass die aktuelle Studentengeneration Familie und Partnerschaft als wichtiger einstuft, als die Studenten, die an der Studie vor zwei Jahren teilnahmen. 72 % der Befragten finden es sehr wichtig sich der Familie und Partnerschaft zu widmen. Das sind 5 % mehr als vor zwei Jahren. Das Gegenteil war beim Thema Beruf und Karriere der Fall. Im Gegensatz zur ehemaligen Studentengeneration ist der aktuellen weniger wichtig Führungspositionen zu erreichen (von 57 % auf 47 %), Karriere zu machen und Anerkennung im Beruf zu erhalten.  (weiterlesen …)

Christian Reiss | 2 Comments | Tags: Personalmarketing, Retention Management

4 August 2008 - 22:37Mismatch Problem – Der neue?! Fehler in der Personalauswahl

Auf der New Yorker Conference: Stories form the near future hielt der Buchautor Malcolm Gladwell einen Vortrag über ein großes Problem in der Personalauswahl, das er das Mismatch Problem nennt. Schauen Sie sich das Video an, Gladwells Vortrag ist amüsant und für Einsteiger in die Personalauswahlbranche vielleicht sogar hilfreich.

Aber vor allem ist Malcolm Gladwell ein guter Verkäufer, denn das Mismatch Problem ist nichts anderes als, das Problem mit seinem Prädiktor das Kriterium auch zu treffen. Ganze Legionen von Wirtschaftspsychologiestudenten können Ihnen dieses Problem seit Jahrzehnten vorbeten.    (weiterlesen …)

Christian Reiss | 1 Comment | Tags: Allgemein, Personalauswahl, Personaldiagnostik, Recruiting

2 August 2008 - 12:36Mensa-Mitgliedschaft im Lebenslauf

Im JOBlog von Marcus habe ich einen interessanten Beitrag über eine Umfrage gelesen, die auf MarketWatch.com veröffentlicht wurde. Die Umfrage besagt, dass ca. 49 Prozent aller 3100 befragten Recruiter schon einmal einen gefälschten Lebenslauf entlarvt haben.

Dieser hohe Prozentsatz ist nicht verwunderlich, da Recruiter jährlich mit hunderten von Lebensläufen zu tun haben. Ein wenig verwunderlich ist, dass nicht mehr Recruiter zumidest einmal in ihrer Karriere einen gefälschten Lebenslauf entdeckt haben. Immerhin gaben von 8100 befragten Arbeitnehmern 8 Prozent an, dass sie ihren Lebenslauf schon einmal gefälscht haben. Statistisch müsste also fast jeder zehnte Lebenslauf ein wenig “aufgemotzt” worden sein. Als Recruiter sollte man also mit ein wenig mehr Skepsis an die Lebensläufe herangehen. Obwohl zugegebener Maßen die beliebtesten Lügen im Lebenslauf nur sehr schwer aufzudecken sind. Hier die 6 beliebtesten Lügen:  (weiterlesen …)

Christian Reiss | 7 Comments | Tags: Allgemein, Recruiting

1 August 2008 - 15:43Ein Einzelner, der die Welt verändert

Jochen vom Karriere-Bibel Blog ruft mit einer Blogparade dazu auf ein Buch vorzustellen, das für den Urlaub empfehlenswert ist. Natürlich folge ich der Aufforderung gerne und möchte ein wunderbares Buch vorstellen über einen Menschen, der das Leben vieler berührt, verändert und verbessert.

Grameen. Eine Bank für die Armen der Welt ist der Titel des Buches. Es ist eine Biografie über Muhammad Yunus, den Gründer der Bank Grameen. Eindrucksvoll wird beschrieben, wie sich Muhammad Yunus für arme Menschen einsetzt. Er gründet gegen unzählige Widerstände eine Bank mit dem Namen Grameen. Diese macht etwas, was keine andere Bank tut, sie vergibt Kredite an mittellose Menschen. Menschen die keine Sicherheiten zu bieten haben bekommen Geld von Grameen geliehen, Menschen die im Elend leben.  (weiterlesen …)

Christian Reiss | No Comments | Tags: Allgemein