Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
4. Dezember 2007

Arbeitslosenquote in Europa gesunken

In der Eurozone (EZ13) lag die saisonbereinigte Arbeitslosenquote im Oktober 2007 bei 7,2%, gegenüber 7,3% im September3. Im Oktober 2006 betrug sie 8,0%. In der EU27 lag die Arbeitslosenquote im Oktober 2007 bei 7,0%, unverändert gegenüber September. Im Oktober 2006 hatte sie 7,8% betragen.

Die niedrigsten Quoten verzeichneten im Oktober 2007 Dänemark (2,9%) und die Niederlande (3,1%). Die höchsten Arbeitslosenquoten meldeten die Slowakei (11,2%) und Polen (8,8%).

Diese Daten werden von Eurostat, dem Statistischen Amt der Europäischen Gemeinschaften, veröffentlicht. Dreiundzwanzig der Mitgliedstaaten verzeichneten über ein Jahr betrachtet einen Rückgang ihrer Arbeitslosenquote und vier einen Anstieg. Die stärksten relativen Rückgänge wurden in Polen (von 12,6% auf 8,8%) und in der Tschechischen Republik (von 6,7% auf 5,0%) beobachtet. Den stärksten relativen Anstieg verzeichneten Portugal (von 7,8% auf 8,5%) und Irland (von 4,2% auf 4,4%).

Vergleicht man den Oktober 2006 mit dem Oktober 2007, so sank die Arbeitslosenquote der Männer in der Eurozone von 7,1% auf 6,5% und in der EU27 von 7,3% auf 6,4%. Die Arbeitslosenquote der Frauen verringerte sich in der Eurozone von 9,0% auf 8,2% und in der EU27 von 8,5% auf 7,6%. Die Arbeitslosenquote für die unter 25-Jährigen lag im Oktober 2007 in der Eurozone bei 14,3% und in der EU27 bei 14,7%. Im Oktober 2006 hatte sie 15,9% bzw. 16,6% betragen. Die niedrigsten Quoten für die unter 25-Jährigen verzeichneten die Niederlande (5,2%), Dänemark (6,2%) und Österreich (8,3%), die höchsten Griechenland (22,9% im zweiten Quartal 2007), Rumänien (20,7%) und Frankreich (19,3%).

Eurostat schätzt, dass im Oktober 2007 in der EU27 insgesamt 16,5 Millionen Männer und Frauen arbeitslos waren, davon in der Eurozone 11,1 Millionen. Im Oktober 2006 waren in der EU27 insgesamt 18,4 Millionen Männer und Frauen arbeitslos, davon in der Eurozone 12,1 Millionen.

Die Arbeitslosenquote in den USA lag bei 4,7% im Oktober 2007, in Japan bei 4,0%.

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 27 28 29 30 31 1 2
23 3 4 5 6 7 8 9
24 10 11 12 13 14 15 16
25 17 18 19 20 21 22 23
26 24 25 26 27 28 29 30

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.