Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
31. August 2011

Im Urlaub erreichbar sein?

50% der deutschen Arbeitnehmer haben während ihres Urlaubs schon einmal gearbeitet. Durchaus „häufig“ passiert das sogar rund 23%. Das ergab nun eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Der Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (ADAG) betonte vergangene Woche deswegen noch einmal, dass Arbeitnehmer keine Verpflichtung dazu haben, im Urlaub erreichbar oder präsent zu sein. Urlaub solle der Erholung und der Erhaltung der Arbeitskraft dienen. Ein Widerruf des Urlaubs kann nur in absoluten Ausnahmesituationen zur Anwendung kommen - etwaige Reisekosten für die Unterbrechung des Urlaubs müssen dann vom Arbeitgeber getragen werden.

Für den Arbeitnehmer heißt das konkret: Laptop, Handy etc. können ruhigen Gewissens zu Hause gelassen werden. Manch einer findet es allerdings beruhigend, kurz die Arbeits-Emails zu checken, um zu wissen, dass nichts anbrennt. Die Entscheidung, ob man auch während des Urlaubs erreichbar sein möchte, muss von jedem selbst getroffen werden, so der ADAG. 

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
53 28 29 30 31 1 2 3
1 4 5 6 7 8 9 10
2 11 12 13 14 15 16 17
3 18 19 20 21 22 23 24
4 25 26 27 28 29 30 31

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.