Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
21. November 2008

VDP: Ein Weiterbildungskabinett für Deutschland

„Weiterbildung muss in der Bildungsförderung eine stärkere Rolle spielen“, hat der Verband Deutscher Privatschulverbände e.V. (VDP) heute anlässlich seines Bundeskongresses in Erfurt gefordert. Der VDP, der neben freien Schulen auch ca. 1.000 Weiterbildungseinrichtungen in freier Trägerschaft vertritt, spricht sich für die Einrichtung eines „Weiterbildungskabinetts“ aus: „Es müssen sich endlich alle mit der Weiterbildung befassten Politiker an einen Tisch setzen und die Herausforderungen gemeinsam angehen“, erklärte VDP-Bundesgeschäftsführerin Julia Schier. „Dabei muss es vor allem um ein nachhaltiges Konzept zur Weiterbildungsfinanzierung gehen: Zwar sind Neuerungen wie Bildungszeitkonten und Weiterbildungsprämie wichtig und richtig. Sie reichen jedoch nicht aus, um eine Weiterbildung mit System zu etablieren.“ Dies genau brauche jedoch der Bildungsstandort Deutschland, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Der Verband fordere daher, mit umfassenden Investitionen des Bundes die Branche zu stärken.

Damit würde auch die Weiterbildungsmotivation des Einzelnen gestärkt und eine substanzielle Erhöhung der Weiterbildungsbeteiligung erreicht. Dies sei angesichts des demographischen Wandels wichtiger denn je: „Neben der besseren Einbindung von Menschen mit Migrationshintergrund müssen wir zukünftig stärker auf die Potenziale und berufliche Aktivität älterer Menschen zurückgreifen“, so Schier weiter. Die Beschäftigungsfähigkeit der Menschen lasse sich auf Dauer allerdings nur durch eine kontinuierliche berufliche Weiterbildung erhalten. Hier bestehe akuter Handlungsbedarf, da die Weiterbildungsinteressierten auf verlässliche Strukturen und eine kompetente Bildungsberatung angewiesen seien. Diese könnten eine nachhaltige Lern- und Lebensplanung ermöglichen und das erfolgreiche Fortführen individueller Lernbiographien gewährleisten. Die von Bund und Ländern geplante Erhöhung der Bildungsausgaben in diesem Bereich sei zwar zu begrüßen. „Allerdings brauchen  wir konkrete finanzielle Zusagen. Als Prämisse muss gelten: Bildungsinvestitionen sind Zukunftsinvestitionen. Jeder Euro, der in Bildung investiert wird, zahlt sich doppelt aus.“

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 30 31 1 2 3 4 5
2 6 7 8 9 10 11 12
3 13 14 15 16 17 18 19
4 20 21 22 23 24 25 26
5 27 28 29 30 31 1 2

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.