Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

1. April 2008

2007 stieg die Zahl der krankheitsbedingten Ausfalltage

2007 sind die krankheitsbedingten Ausfalltagen wieder gestiegen, nachdem sie in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken waren. Von 2006 und 2007 stieg die Zahl der Ausfalltage bei der AOK laut dem Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) von 16,3 auf 15,4 Tage. Dies ist eine Erhöhung um 5,5% und spiegelt sich in fast allen Branchen nieder. Helmut Schröder, Forschungsbereichsleiter im WIdO: „Angesichts der Zunahme der Ausfalltage im letzten Jahr jetzt schon von einer Trendwende in der Krankenstandsentwicklung zu sprechen, wäre sicherlich verfrüht. Trotz des Anstiegs liegt der Krankenstand im Vergleich zu den neunziger Jahren nach wie vor auf niedrigem Niveau“.

Vornehmlich durch Infektionen und Atemwegserkrankungen verschlechterte sich 2007 die Statistik. Aber auch mehr Ausfalltage durch psychische Erkrankungen konnten registriert werden. Insgesamt waren dabei mehr als die Hälfte der Beschäftigten mindestens einmal 2007 krank geschrieben.

 

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
36 31 1 2 3 4 5 6
37 7 8 9 10 11 12 13
38 14 15 16 17 18 19 20
39 21 22 23 24 25 26 27
40 28 29 30 1 2 3 4

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.