Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

13. Juli 2011

DEKRA Arbeitsmarkt-Report 2011: Wachstum auf Arbeitsmarkt angekommen

Die DEKRA Akademie veröffentlichte vergangene Woche ihren Arbeitsmarkt-Report 2011. Die Zahlen sind demnach sehr optimistisch: Vor allem Akademiker sind derzeit sehr gefragt, besonders Ingenieure für Elektrotechnik, Informatiker, Wirtschaftswissenschaftler und Maschinen- und Fahrzeugbauingenieure. Aber ebenso Fachkräfte wie Servicemitarbeiter und Krankenschwestern sind begehrt. Der Umfang der Stellenangebote ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen, auch hinsichtlich langfristiger Festanstellungen.

DEKRA-Geschäftsführer Jörg Mannsperger kommentiert diese Entwicklung: „Die Konjunktur ist am Arbeitsmarkt angekommen. Deshalb sind Absolventen in den MINT-Fächern und qualifizierte Fachkräfte noch knapper als bisher. Es steht zu befürchten, dass auch die vieldiskutierte Zuwanderung von Fachkräften diese Herausforderungen nicht lösen wird. Unternehmen müssen sich nun verstärkt mit dem Potenzial von Personengruppen auseinandersetzen, die bisher am Arbeitsmarkt unterrepräsentiert sind. Dies könnte beispielsweise Menschen mit Behinderungen, älteren Fachkräften oder benachteiligten Jugendlichen neue Chance eröffnen.“

Für den Report wurde eine Stichtagsanalyse von 10.558 Stellenangeboten in 13 nationalen Tageszeitungen und zwei Online-Jobbörsen vorgenommen. Der Job, der am Tag der Erhebung am häufigsten angeboten wurde, war Servicemitarbeiter im Gastronomiebereich. Ohnehin ist das Gastgewerbe mit bundesweit 1,1 Millionen Arbeitnehmern ein wichtiger Arbeitsmarkt. Der überaus große Anteil dieser Stellenangebote ließ sich allerdings durch eine groß angelegten Recruiting-Kampagne eines Systemgastronomie-Unternehmens erklären.

Wie im Vorjahr sind in diesem Jahr auch die Ingenieure für Elektrotechnik am gefragtesten. Am Erhebungstag richteten sich 330 Stellenangebote an sie, rund ein Drittel mehr als im Jahr zuvor. Um zwei Drittel ist die Nachfrage nach Maschinen- und Fahrzeugbauingenieuren gestiegen, insgesamt 242 Mal wurden sie am Stichtag gesucht. 63,2% der Stellenangebote entfielen auf die Ingenieure der zwei Fachsparten Elektrotechnik und Maschinen- und Fahrzeugbau.

Bei den Gesundheitsberufen liegen wie in den vergangenen Jahren auch Arzthelfer (Platz drei im Gesamtranking) und Krankenschwestern (Platz sechs im Gesamtranking) ganz vorne, bei den Krankenschwestern ist die Nachfrage allerdings gesunken. Im Hinblick auf den Mangel an Pflegekräften ist diese Entwicklung bemerkenswert. Sie ist möglicherweise durch die abwartende Haltung der Arbeitgeber hinsichtlich der neuen EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit erklärbar.

An Platz vier der Top Ten liegen unverändert die Kundenbetreuer. Call Center Agents auf Platz acht sind dagegen um ein Drittel weniger gefragt. Auffällig ist zudem, dass Berufe des Direktvertriebes, beispielsweise Handelsvertreter und Pharmareferenten, nicht mehr so stark gesucht werden wie noch im Jahr zuvor, dafür aber andere Vertriebspositionen, z.B. Vertriebsleiter, häufiger ausgeschrieben werden. Die DEKRA vermutet, dass dies ein Indiz dafür sein könnte, dass Unternehmen in der Ansprache potenzieller Kunden neue Wege gehen könnten.

Nach einem Nachfragetief in vorangegangenen Jahren sind IT-Spezialisten in diesem Jahr wieder sehr gefragt. Im Vergleich zum Vorjahr wurden 55,7% mehr Stellen für Informatiker ausgeschrieben. Damit liegen die Informatiker wieder auf Platz fünf.

Auch die Finanz- und Consultingbranche sucht wieder verstärkt Fachkräfte, vor allem Sachbearbeiter und Wirtschaftswissenschaftler wie Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Controller. Erstmals unter den Top Ten (Platz sieben) entfielen am Stichtag 279 Stellenausschreibungen auf sie.

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
39 26 27 28 29 30 1 2
40 3 4 5 6 7 8 9
41 10 11 12 13 14 15 16
42 17 18 19 20 21 22 23
43 24 25 26 27 28 29 30
44 31 1 2 3 4 5 6

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.