Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

14. Mai 2008

Erfolgreich führen in China

Der chinesische Markt ist vielversprechend, birgt aber viele Risiken. Die Entsendung von Expatriates und Führungskräften ist häufig die beste Möglichkeit das Land der Mitte erfolgreich für Geschäftszwecke zu erschließen. Sie kennen das Unternehmen und dessen Prozesse, sollten aber die kulturellen Besonderheiten Chinas beachten. Teamwork gilt als extreme Herausforderung, das Gesicht zu wahren hat höchste Priorität und Geschäftsessen nach Feierabend sind für gute Business Kontakte teilweise von größerer Bedeutung als offizielle Meetings. Die internationale HR-Beratung DDI hat einen Leitfaden veröffentlicht, der das Navigieren in China erleichtert. 

Das Handbuch “Leadership Success in China“ wendet sich an Unternehmen, die im chinesischen Markt agieren sowie Führungskräfte und Expatriates, die eine Tätigkeit in diesem Geschäftsraum anstreben. Die Autoren Yue-er Luo, Erik Duerring und William C. Byham nutzen ihre jahrelange Erfahrung, um Unternehmen und Führungskräfte vor den größten „Management-Fallen“ im Land der Mitte zu bewahren. 

Von kulturellen Unterschieden und Besonderheiten der chinesischen Unternehmensführung bis hin zum traditionell geprägten Verständnis von Leadership zeigt das Buch sämtliche Herausforderungen einer Geschäftstätigkeit in China auf. Führungskräfte finden in dem Leitfaden wichtige Tipps, um die Merkmale der chinesischen Arbeitswelt verstehen und damit umgehen zu können. „Ein Team in China zu führen, ist selbst für erfahrene Manager eine besondere Herausforderung“, sagt Erik Duerring, Director Consulting Services von DDI in Asien. „Bevor sie Veränderungsprozesse in Gang setzen, ist es enorm wichtig die Methoden und Praktiken in China zu prüfen, um nachteilige Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit zu vermeiden“. Anders als in Europa wird zum Beispiel die Bitte eines Mitarbeiters um Hilfe in China als Schwäche verstanden. Führungskräfte sind daher gefordert alternative Wege zu nutzen, um herauszufinden, ob ihre Mitarbeiter den gestellten Anforderungen und Aufgaben gewachsen sind. Auch das Thema Loyalität hat in der chinesischen Arbeitswelt große Bedeutung. In bestimmten Fällen wird auf eine Entlassung leistungsschwacher Mitarbeiter verzichtet, wenn diese als sehr loyal gelten. Diese und weitere Stolpersteine, die Führungskräfte und Expatriates in China kennen sollten, werden im Leitfaden von DDI ausführlich besprochen sowie Handlungsempfehlungen vorgestellt.

 

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 26 27 28 29 30 31 1
45 2 3 4 5 6 7 8
46 9 10 11 12 13 14 15
47 16 17 18 19 20 21 22
48 23 24 25 26 27 28 29
49 30 1 2 3 4 5 6

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.