Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

1. August 2011

Fusion bei Infoniqa: Neue Infoniqa Payroll GmbH

Die Infoniqa Gruppe gab vergangene Woche die Fusion ihrer Tochter Infoniqa IT Solutions GmbH und der P&C Midrange GmbH zur Infoniqa Payroll GmbH am Standort Böblingen bekannt. In Böblingen findet somit die gesamte deutsche Geschäftstätigkeit im Bereich Entgeltabrechnung statt.  Für die Infoniqa Gruppe wäre das ein logischer Schritt gewesen, sagt Thomas Strobel, einer der beiden Geschäftsführer der neuen Infoniqa Payroll GmbH über die Fusion, denn durch die Zusammenführung der Vertriebs- und Entwicklungsteams an einem Standort bündelten sie alle Kräfte, um noch besser im Markt aufgestellt zu sein und ihre Stellung weiter auszubauen. Auf der Zukunft Personal, die im September stattfinden wird, sollen zudem die teilweise neu entwickelten BPO- und ASP-Angebote präsentiert werden. Geplant ist es, sich im HR-Markt nicht nur als Software-Hersteller, sondern als Komplett-Dienstleister zu etablieren.

Die Verschmelzung der beiden Unternehmen ist nur ein Baustein bei der strategischen Neuaufstellung des HR-Bereichs der Infoniqa Gruppe. Die Infoniqa Payroll Holding GmbH am Standort Salzburg soll dabei das Dach bilden. Zusätzlich zur deutschen Tochter Infoniqa Payroll GmbH soll außerdem noch die Infoniqa LGV Payroll Solutions GmbH in Salzburg hinzukommen, die für die operative Tätigkeit der LGVsoft HR Dienstleistungen GmbH mit ihren Aktivitäten bezüglich der österreichischen Lohnabrechnungssoftware LOGAⓇV plus und die Personalleasingsoftware PERLE verantwortlich sein wird. Die österreichische Geschäftstätigkeit im Bereich Rechenzentrumslohn, ASP- und BPO-Lösungen findet bei der Infoniqa LGV Payroll Services GmbH in Salzburg und Graz statt.

Anlass für die Restrukturierung war die Beteiligung der Austro Holding im November 2010, woraufhin Infoniqa die Tätigkeiten im Bereich Lohnabrechnung erst einmal bei der Tochterfirma LGVsoft HR Dienstleistungen GmbH konzentrierte. Vorstand des Geschäftsbereichs HR der Infoniqa Holding AG, Sigfried Milly, sagt dazu: „Das Rebranding mit Infoniqa Payroll schließt nun erst den ersten Ausbauschritt dieses wachstumsträchtigen Geschäftsbereichs ab.“

Infoniqa betreut derzeit etwa 1.000 Kunden mit rund 800.000 Arbeitnehmern.

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
36 31 1 2 3 4 5 6
37 7 8 9 10 11 12 13
38 14 15 16 17 18 19 20
39 21 22 23 24 25 26 27
40 28 29 30 1 2 3 4

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.