Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

12. Februar 2008

Gehaltsverhandlungen im internationalen Vergleich

Eine internationale Studie der Jobbörse StepStone ergab, dass nur die Hälfte aller angestellten Fach- und Führungskräfte schon einmal mit ihrem Vorgesetzten über ihr Gehalt verhandelt haben. 38% der Studienteinehmer verhandeln ihr Gehalt einmal im Jahr und 14 % jedes zweite Jahr. 5 % der Befragten verhandelt öfter als einmal im Jahr mit dem Chef über das Gehalt.

"Die ermittelten Zahlen decken sich mit unseren Analysen: Gehaltsthemen sind gefragt. Fast jeder Arbeitnehmer ist daran interessiert, aber wenige sprechen darüber - ein klassisches Tabuthema. Aus Sicht der Unternehmen kann das gefährlich sein. Fachkräfte, die keine Gehaltsangleichungen erhalten, sind unzufrieden und sehen sich früher oder später nach einem besser dotierten Job um. In Zeiten des Fachkräftemangels kann es sich kein Unternehmen leisten, auf diese Weise qualifizierte Mitarbeiter zu verlieren," so Frank Hensgens, Vorstand der StepStone Deutschland AG.

Im internationalen Vergleich liegt die Gehaltsverhandlungsquote der deutschen Angestellten weit hinten. Lediglich die Italiener verhandeln noch seltener mit dem Vorgesetzten über ihr Gehalt. 46 % der Italiener haben noch nie mit ihrem Chef über ihr Gehalt verhandelt, bei den deutschen Studienteinehmern waren es 43%.

Häufiger sprechen die Schweden und Franzosen mit dem Vorgesetzten über ihr Gehalt. Lediglich 39% bzw. 35 % der Befragten aus diesen Ländern haben noch nie mit ihrem Chef über ihr Gehalt verhandelt.

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
36 31 1 2 3 4 5 6
37 7 8 9 10 11 12 13
38 14 15 16 17 18 19 20
39 21 22 23 24 25 26 27
40 28 29 30 1 2 3 4

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.