Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

17. Juni 2009

Hessischer Preis Weiterbildung Innovativ 2009

Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) ruft die hessischen Bildungseinrichtungen dazu auf, sich am Wettbewerb "Weiterbildung Innovativ 2009" zu beteiligen. Posch ist Schirmherr des Innovationspreises, den die Branchenvereinigung Weiterbildung Hessen e.V. gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium und der HA Hessen Agen-tur nun zum vierten Mal ausgeschrieben hat. Erwünscht sind Angebote, "die sich an den regionalen Bedürfnissen orientieren und die Lernbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger wecken und aktivieren“, wie Posch sagte. Bewerbungen sind bis zum 4. September möglich...

Zum Auftakt erklärte Posch, kontinuierliche berufliche Weiterbildung sei für die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe und die Sicherung der Arbeitsplätze "heute wichtiger denn je". Aufgabe der Weiterbildner sei es, "die Menschen fit zu machen, damit sie den Wandel aktiv mitgestalten können und den neuen Anforderungen gewachsen sind". Posch wird die drei Preise, die mit 1500, 1000 und 500 Euro dotiert sind, am 28. Oktober auf dem Vereinstag von Weiterbildung Hessen e.V. persönlich überreichen.

Claus Kapelke, der Vorsitzende von Weiterbildung Hessen e.V. erklärte, dass dieser größte Verband hessischer Bildungseinrichtungen sich als Brückenbauer zwischen der beruflichen, allgemeinen und politischen Bildung verstehe. Er betonte, dass Weiterbildung nicht nur der Beschäftigungsfähigkeit für den Arbeitsmarkt diene, sondern auch ein Erfordernis für "nachhaltige Lebensführung" sei. "In unserer komplexen, sich dynamisch entwickelnden Gesellschaft kann ohne Weiterbildung auch der Alltag kaum noch bewältigt werden, sagte Kapelke. So gelte es, die Freude am Lernen zu fördern, vor allem die Neugier, sich auf Neues und Unbekanntes einzulassen. Insbesondere Menschen, deren Lern- und Ausbildungszeit schon sehr viele Jahre zurückliege, müssten dazu ermutigt werden, sich mit neuen Themen und neuen Fragen zu beschäftigen, "gerade jetzt!" Deshalb sind Kapelke im Wettbewerb auch Angebote willkommen, die noch nicht erschlossene oder schwer erschließbare Zielgruppen ansprechen.

Auch Martin Herkströter, der Geschäftsführer der HA Hessen Agentur, betonte die Bedeutung von Weiterbildung: „Gut ausgebildete Menschen, die ihr Wissen und Können immer wieder auf den neuesten Stand bringen, sind am besten für den Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft gerüstet. Sie brauchen Weiterbildungsangebote, die Wissbegier wecken und zum Lernen ermutigen, die aktuelle Themen praktisch anwendbar vermitteln und flexibles Lernen unterstützen. Dazu wollen wir mit Weiterbildung innovativ einen Beitrag leisten“, sagte Herkströter. Wie schon in den drei Jahren zuvor werde auch der Wettbewerb Weiterbildung Innovativ ´2009 wieder beispielhaft zeigen, wie die hessische Weiterbildungsbranche diese Herausforderung annehme und ihre Aufgabe erfolgreich erfülle.

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 1 2 3 4 5 6 7
24 8 9 10 11 12 13 14
25 15 16 17 18 19 20 21
26 22 23 24 25 26 27 28
27 29 30 1 2 3 4 5

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.