Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

18. September 2012

Konstantes Wachstum der Löhne und Gehälter in 2013

Die Beratungsgesellschaft Aon Hewitt präsentierte nun eine aktuelle Studie zum Thema Gehaltsentwicklung im Jahr 2013 namens „Salary Increase Survey 2012“. Bei der Befragung von 232 Unternehmen aller Größen und Branchen in Deutschland ermittelten sie ein durchschnittliches Wachstum der Löhne und Gehälter von 3,1%. Das Niveau der geplanten Steigerungen bleibt somit gleich: In 2012 wurden die Löhne und Gehälter um durchschnittlich 3,0% erhöht. Marco Reiners von Aon Hewitt erklärt: „Seit Ende der großen Wirtschaftskrise klettern die Löhne und Gehälter konstant nach oben. Und das, obwohl sich die Aussichten gerade in den letzten Monaten wieder deutlich eingetrübt haben – das deutsche Wirtschaftswachstum wird für das kommende Jahr nur noch auf 0,8% geschätzt.“ Offenbar bleiben die Unternehmen dennoch zuversichtlich. Sollte sich die Schätzung zur Inflation in 2013 von 1,6% bewahrheiten, können sich Arbeitnehmer im Schnitt über eine Reallohnsteigerung von 1,5% freuen.

 

„Im Verhältnis zur wirtschaftlichen Lage sind die geplanten Budgets erstaunlich hoch“, betont Reiners. „Das spiegelt zum einen immer noch die solide Basis wider, die sich deutsche Unternehmen aller Größen nach der Krise 2008/2009 erarbeitet haben. Zum anderen zeigt es, dass der entscheidende Erfolgsfaktor „Mitarbeiter“ gerade in wirtschaftlich instabilen Zeiten immer mehr gewürdigt wird.“ Dazu passend zeichnet sich ab, dass in 2013 auch die leistungsbezogenen Erhöhungsbudgets sämtlicher Mitarbeitergruppen steigen sollen, durchschnittlich um 2,7%. „Für 2012 konnten wir hier bereits einen Zuwachs in der gleichen Höhe beobachten, der die Prognosen vom letzten Jahr – 2,5% – sogar noch überstieg“, ergänzt Reiners. „Seit 2010 geht es hier kontinuierlich nach oben. Die Mitarbeiter haben es immer mehr selbst in der Hand, durch ihre eigene zielgerichtete Leistung ihre Gehaltserhöhung zu beeinflussen – vom gewerblichen Arbeiter bis hin zum Top-Manager. Das stützt natürlich den Unternehmenserfolg.“

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 25 26 27 28 29 30 1
18 2 3 4 5 6 7 8
19 9 10 11 12 13 14 15
20 16 17 18 19 20 21 22
21 23 24 25 26 27 28 29
22 30 31 1 2 3 4 5

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.