Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

2. Dezember 2011

Neue Qualifizierungsmöglichkeit: Geprüfte/-r Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen

Die Personalnachfrage auf dem Gesundheits- und Sozialmarkt wird laut einer Prognose des Bundesinstituts für Bildung (BIBB) und des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) bis 2025 auf 1 Million ansteigen. Insbesondere Fach- und Führungskräfte, die „modernes Betriebs- und Kostenmanagement beherrschen und komplexe Aufgaben der Planung, Führung, Organisation und Kontrolle im Gesundheitssektor übernehmen können“ werden schon jetzt gesucht, so das BIBB. Darum wurde nun der neue Fortbildungsgang „Geprüfte/-r Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen“ entwickelt, der am 01.01.2012 startet. Dieser neue Abschluss soll eine Alternative zu Bachelor-Studiengängen bieten und Absolventen eine Karrierechance im mittleren Management des Gesundheits- und Sozialbereichs ermöglichen.

Die Absolventen sollen demnach als betriebliche Führungskräfte eingesetzt werden, vorrangig in ambulanten und (teil-)stationären Einrichtungen, Organisationen, Institutionen und Verbänden. Die Fortbildung ist für alle Absolventen und Absolventinnen eines anerkannten Ausbildungsberufes konzipiert. Die Zielgruppe umfasst insbesondere Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte, Sozialversicherungsfachangestellte, käufmännische Angestellte sowie berufserfahrene Altenpfleger/-innen.

Die neue Fortbildung vereint nach §53 BBiG die vielen, dezentral organisierten Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich des mittleren Managements. 

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 30 31 1 2 3 4 5
2 6 7 8 9 10 11 12
3 13 14 15 16 17 18 19
4 20 21 22 23 24 25 26
5 27 28 29 30 31 1 2

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.