Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

27. Dezember 2007

Personalmarketing als Mittel gegen den Fachkräftemangel

In einer aktuellen Studie der Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) wurden die Probleme des heutigen und zukünftigen Fachkräftemangels untersucht. Die meisten befragten Unternehmen (70%) spüren bereits heute die Auswirkungen des Fachkräftemangels. 28 Prozent der Unternehmen haben bereits Schritte unternommen um diesen Auswirkungen entgegen zu wirken. Die Mehrheit der Befragten (52%) arbeiten gerade an Maßnahmen, um dem Fachkräftemangel zu entgehen.

Als geeignetestes Instrument, um die Folgen des Fachkräftemanges zu mindern, nennen nahezu alle Befragten das interne und externe Personalmarketing. Mitarbeiterbindung und die Förderung der Arbeitgeberattraktivität werden dabei bevorzugt genannt.

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 30 31 1 2 3 4 5
2 6 7 8 9 10 11 12
3 13 14 15 16 17 18 19
4 20 21 22 23 24 25 26
5 27 28 29 30 31 1 2

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.