Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

6. Juni 2008

SelfAssessments für angehende Studenten - Verminderung des Mismatch

Ein wesentliches Ziel der HAW Hamburg ist die Verbesserung des Studienerfolgs und eine Verringerung der Studienabbruchsquote. Verschiedene Studien deuten darauf hin, dass Eignungstests den wesentlichen Gründen für unzureichenden Studienerfolg nicht wirksam entgegenwirken. Speziell zur Behebung von vorhandenen Informationsdefiziten, z.B. in Bezug auf die Wahl und Gestaltung des Studiums, der Studienschwerpunkte oder die Planung des Studienverlaufs sowie hinsichtlich kompetenzunabhängiger Kriterien der Hochschulwahl, z.B. in Bezug auf die Gegebenheiten des Hochschulorts, kulturelle Aspekte oder Fragen der Studienfinanzierung, leisten Auswahltests keinen Beitrag. Die HAW Hamburg geht vor diesem Hintergrund mit den „HAW-Navigatoren“ den Weg der virtuellen

Multimediale Studien- und Berufsinformation

Die HAW-Navigatoren umfassen medial sehr ansprechend aufbereitet die wesentlichen Informationen über Studieninhalte und –anforderungen, Studienorganisation und –kultur und die Berufsbilder hinter den Studiengängen. In Videosequenzen berichten Lehrende, Studierende und Absolventen über ihre Erfahrungen in den jeweiligen Studienfächern und geben den Nutzern damit Orientierungshilfe aus erster Hand. Besonderen Charakter haben auch die fachrichtungsspezifischen Aufgaben, bei denen die Teilnehmer nicht nur einen Eindruck davon erhalten, inwieweit die einzelnen Aufgabeninhalte ihren Interessen entsprechen, sondern auch davon, ob sie den Aufgaben gewachsen sind oder ob ggf. noch Vorbereitungskurse absolviert werden sollten. So sind die Teilnehmer der HAW-Navigatoren in den Wirtschaftsstudiengängen beispielsweise gefordert, einen gewinnmaximalen Preis für ein alltägliches Konsumgut zu berechnen und festzulegen; Interessenten für den Studiengang Ökotrophologie befassen sich wiederum in einer Fallstudie mit der Berechnung von Nährwerten und der optimalen Menüplanung einer Großkantine. Ein entsprechendes Feedback zum Bearbeitungserfolg erhalten alle Teilnehmer direkt nach der Bearbeitung eines Themenbereichs.

Die vollständige und registrierte Absolvierung des jeweiligen Navigators wird an der AW in den meisten Studiengängen für eine Online-Bewerbung vorausgesetzt. So wird sichergestellt, dass ein Bewerber sich VOR einer Bewerbung mit den aus Sicht der Hochschule maßgeblichen charakteristischen Merkmalen des jeweiligen Studiengangs auseinandergesetzt hat. Die Gefahr von Fehlentscheidungen wird deutlich reduziert.

Es ist jedoch auch möglich, die Informationen eines jeden Navigators über einen Gast-Zugang in Erfahrung zu bringen. Auf die Bewerbungschancen einer späteren Bewerbung haben die Ergebnisse der Selbsttests keinen Einfluss. Die HAW-Navigatoren dienen einzig und allein der Verbesserung der Selbstauswahlfähigkeit und Studienorientierung.

Joachim Diercks, CYQUEST GmbH: "Die Beratungsqualität der HAW-Navigatoren wird von den Teilnehmern als sehr hoch eingestuft. Über 90% der Teilnehmer geben an, durch die virtuelle Beratung etwas neues über das jeweilige Studium erfahren zu haben. Auch die sehr positive Wirkung auf das Image der Hochschule konnte in Evaluationen nachgewiesen werden.“

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
49 30 1 2 3 4 5 6
50 7 8 9 10 11 12 13
51 14 15 16 17 18 19 20
52 21 22 23 24 25 26 27
53 28 29 30 31 1 2 3

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.