Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

7. März 2008

Unterstützung von jungen Müttern gering

Anläßlich des Weltfrauentages am 8. März führte die Jobbörse Monster eine Umfage zum Thema Work-Life-Balance bei werdenden und jungen Müttern durch. Konkret wurde gefragt, ob Müttern ermutigt werden an ihren Arbeitsplatz nach der Geburt ihres Kindes zurückzukehren.

  • Überhaupt nicht bei uns werden lieber Mitarbeiter ohne familiäre Verpflichtungen angestellt. (39%)
  • Eher nicht. (27%)
  • Unser Unternehmen gewährt die üblichen Babypausen. (20 %)
  • Ja, die Unterstützung für junge Mütter ist groß. (15 %)

„Unsere Umfrage zeigt, dass trotzt der gängigen Elterngesetze immer noch das Gefühl vorherrscht, dass Mütter zu wenig Unterstützung erfahren, um nach der Geburt an ihren Arbeitsplatz zurückzukehren“, sagt Marco Bertoli, Geschäftsführer Central Europe bei Monster Worldwide. „Dennoch können wir beobachten, dass sich die Unternehmen mehr und mehr auf Angestellte mit Kind einstellen, zum Beispiel mit flexiblen Arbeitszeitmodellen oder innerbetrieblichen Betreuungsangeboten für den Nachwuchs. Damit lassen sich Karrierewunsch und Familienleben optimal verbinden.“

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

Personaler Blog
Lesen Sie den Personaler Blog. Alles interessante rund um das Personalwesen -> [Hier]


HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 31 1 2 3 4 5 6
15 7 8 9 10 11 12 13
16 14 15 16 17 18 19 20
17 21 22 23 24 25 26 27
18 28 29 30 1 2 3 4
Personal Nord
06.05.2014
Personalmanagementkongress
26.07.2014 - 27.07.2014
Demographie Kongress
27.08.2014 - 28.08.2014

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.