Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

14. September 2011

Wichtige Führungsfaktoren werden zu wenig umgesetzt

Zwar wissen viele Unternehmer in Deutschland, dass eine klare Strategie und deren planmäßige Durchführung von höchster Bedeutung für ihr Unternehmen sind, doch bei der Umsetzung vieler weiterer entscheidender Prozesse hapert es noch gewaltig. Vor allem bei der Nachfolgeplanung herrscht hier noch großer Handlungsbedarf in deutschen Firmen. Das fand nun die Umfrage „Abgestimmt in Führung gehen“ der Beratungsgesellschaft patenstatt GmbH aus Düsseldorf heraus.

Im Juni 2011 wurden dafür 1.800 Firmen zum Thema Führung befragt und in welchem Verhältnis die zugeschriebene Bedeutung eines Kriteriums zur tatsächlichen Umsetzung steht. Demnach gibt es hier bei mehreren Faktoren Diskrepanzen: Insbesondere bei Zielvereinbarungsprozessen (Bedeutung 72%/Umsetzungsgrad 48%), operative Planung und Steuerung (Bedeutung 70%/Umsetzungsgrad 48%) und der zuvor genannten Nachfolgeplanung (Bedeutung 63%/Umsetzungsgrad 33%) wird dies deutlich. Lediglich bei den Kriterien Strategie (Bedeutung 92%/ Umsetzungsgrad 77%) und Geschäftsmodell (Bedeutung 85%/ Umsetzungsgrad 75%) fallen die beiden Werte noch einigermaßen zusammen. Besonders bei der Nachfolgeplanung konstatiert die patenstatt GmbH aufgrund knapper werdender Ressourcen einen großen Nachholbedarf.

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 30 31 1 2 3 4 5
15 6 7 8 9 10 11 12
16 13 14 15 16 17 18 19
17 20 21 22 23 24 25 26
18 27 28 29 30 1 2 3

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.