Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

News

19. Februar 2009

Zeitarbeit in Deutschland und Europa

Obwohl die Zeitarbeiter momentan nur einen marginalen Anteil an allen Erwerbstätigen ausmachen, ist die Branche eine der schnellstwachsenden in Deutschland. Der Bestand an Zeitarbeitnehmern stieg in den letzten Jahren rasant an. Ein Grund für das rasche Wachstum ist die Flexibilität der atypischen Beschäftigungsform, die vor allem Arbeitgeber zu schätzen wissen.

Im europäischen Vergleich liegt Deutschland (1,3% aller Erwerbstätigen) in Bezug auf Zeitarbeit unter dem Durchschnitt von 1,8%. Angeführt wird die Statistik vom Vereinigten Königreich (4,5%) und den Niederlanden (2,5%); Schlusslichter sind Polen (0,3%) und Griechenland (0,1%).

Die künftige Flexibilisierung des Arbeitsmarkts vorausgesetzt ist von einem langsameren Wachstum der Zeitarbeitsbranche auszugehen, während eine weitere Ausdehnung sicher scheint, sollten die Regelungen auf dem klassischen Arbeitsmarkt unverändert bleiben. In Deutschland ist ein weiteres Wachstum der Zeitarbeitsbranche absehbar. Eine Studie des Instituts für Wirtschaftsforschung in Halle verdeutlicht die Situation.

 Home | Artikel | Termine | Mediadaten

HR-Studie Comic

HR-Studie ComicJeder Woche eine neue Studie, jede Woche ein neues Ergebnis, wie kann das sein? Ein Thema für den Personaler Comic! [Mehr]

Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
49 30 1 2 3 4 5 6
50 7 8 9 10 11 12 13
51 14 15 16 17 18 19 20
52 21 22 23 24 25 26 27
53 28 29 30 31 1 2 3

Keine Termine gefunden

Registrieren und Diskutieren
Diskutieren Sie in unseren Forum über aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen. Was finden Sie erwähnenswert? Registrieren Sie sich und diskutieren mit.